Konzert in Schladming

„Da Summa is uma“ – so lautetete der Titel für einen Abend mit Volksmusik und Literatur, der am Samstag dem 27. Oktober, im Congress Schladming stattfand.

Anlass dafür waren zwei Jubiläen, das 95-jährige Bestehen des Verbands der Heimat- und Trachtenvereine Enns- und Paltental sowie das 110-jährige Bestehen des Heimatvereins d’Dochstoana z’Schladming. Anlässe, denen ein kultureller Höhepunkt zweifelsohne gebührt. Zahlreiche Musik- und Tanzgruppen standen auf der Bühne, ebenso die Hüter-Autoren Bodo Hell und Peter Gruber.
Für echte, originale, unterhaltsame, vielfältige Volksmusik und Volkstänze garantierten die prominenten Gäste aus fünf Bundesländern: Gruber Zwoagesang (Brixental in Tirol), Eschenauer Tanzlmusi (Salzburger Land), Jaklinger Sänger (Lavanttal in Kärnten), Hartl Musi (Eisenerz), D’Ischler Pascher (Bad Ischl, Salzkammergut), Tanzgruppe d’Dochstoana (Heimatverein d’Dochstoana) und der Ausnahmegeiger Toni Burger (Ausseerland).
Hauptsächlicher Initiator ist Thomas Pilz (Obmann Verband Heimat- und Trachtenvereine Enns- und Paltental). Von ihm stammen sowohl die Idee, diesen Abend ganz im Lichte des „Almsommers“ zu gestalten, als auch die Zusammenstellung der Akteure und insbesondere die Verquickung von traditioneller Volksmusik mit zeitgenössischer Literatur.
Das Congress Center in Schladming war bis auf den letzten Platz gefüllt und es war eine ausgezeichnete Stimmung im Publikum und auch auf der Bühne. Nach dem offiziellen Teil ging die Party erst richtig los. Bei Musik und Gesang der Jaklinger Sänger unter Chorleiter Hubert Fehberger fand ein wunderschöner Abend in Schladming erst zu später Stunde sein Ende.

Jaklinger Sänger_Schladming_2018_500x300Jaklinger Sänger_Schladming_2018_1_500x300Tanzgruppe d'Dochstoana_500x300Eschenauer Tanzelmusi_Salzburg_500x300Hartl-Musi_500x300D'Ischler Pascher_500x300Gruber Zwoagsong_500x300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *