Jahreshauptversammlung der Jaklinger Sänger 2018

Jaklinger Sänger im „Aufwind“

Die 67. Jahreshauptversammlung dieses, weit über die Grenzen des Tales hinaus bekannten Männerchores verlief sehr zufriedenstellend. Nach dem Bericht des Obmannes mit den Höhepunkten der Jahresarbeit zog Chorleiter Hubert Fehberger eine gesangliche Erfolgsbilanz und stellte die Produktion einer neuen CD ins Haus. Stadträtin Reinelde  Kobold-Inthal freute sich über den gelungenen Wechsel mit dem Probelokal von der Volksschule in den jetzigen „Kultur-Treff“ im Hause der Familie Kuschnig und betonte, dass die „Jaklinger“ nicht nur altes Liedgut pflegen, sondern sich auch dem Modernen nicht verschließen, was durch die „Jungen Sänger“ im Verein sichtbar wird. Schriftführerstv. Josef Wiery unterstrich die 27 Auftritte und 43 Proben. Bei den Proben erreichte Chorleiterstv. Karl Schabus 100 %. Festobmann Christoph Bruderhans dankte für die gute Zusammenarbeit. Besonders herzlich wurde dem Sänger Walter Murnig zu seinen 20 Jahren im Verein gratuliert. Die Vereinskasse wurde einstimmig entlastet.

Auf ein erfolgreiches Jahr 2018 freuen sich schon die Jaklinger Sänger.

Text und Foto: Josef Emhofer

 

Bild 1_700x420IMG_0292_700x420IMG_0237_700x420Bild3_700x420