Adventliche Klangwolke der Jaklinger Sänger

Die Jaklinger Sänger mit Chorleiter Hubert Fehberger und Obmann Hans Peter Richter bescherten dem zahlreichen Publikum, mit den Solisten Erwin Pachoinig und Karl Hoffmann,  eine adventliche „Klangwolke“  vom Feinsten in der St. Andräer Domkirche. Mit dabei auch die vereinseigenen Musiker Josef Bäck und Karl Schabus, sowie als Gast Kapellmeister Franz Gönitzer am Tenorhorn, sowie die „Knittl-Streich“ von Manfred Riedl. Als gesanglicher Gast gefielen „Lavantklang“ geleitet von Anna Kienzer, bestens. Einer der Höhepunkte war auch die Uraufführung des Liedes „Sei gegrüßt Maria“ aus der Feder von Herbert Koller. Mit besinnlichen Texten führte Josef „Beppo“ Emhofer gekonnt durch das Programm. Im Anschluss daran wartete die Frauenrunde Jakling mit Obfrau Annemarie Kuschnig vor der Kirche mit allerlei Köstlichem. Mit dabei auch Diakon Josef Darmann, sowie Vzbgm. Daniel Fellner und die Stadträte Wolfgang Hobel und Maria Knauder.

Text/Bild: Josef Emhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *