Advent Konzert in Forst für „Kärntner in Not“

Adventliches für „Kärntner in Not“ in der Kirche von Forst

 

Ein Adventkonzert vom Feinsten veranstaltete die Frauenrunde Forst mit Obfrau Christine Schatz. In der Organsation von Sylvia Karrer bereitete man dem Publikum, in der Kirche Forst,  einen Ohrenschmaus für einen „Guten Zweck“ zumal ein namhafter Betrag an „Kärntner in Not“ ging. Für den gesanglichen Teil zeichneten die „Jaklinger Sänger“ mit Chorleiter Hubert Fehberger verantwortlich. Die Sängerschar ließ keine Wünsche offen, sowohl was Chorkompaktheit, als auch solistisches Agieren betrifft. Außerdem spendete die Vereinsführung mit Obmann Hans Peter Richter großzügig 50 Stück CDs des Chores, deren Verkaufserlös auch „Kärntner in Not“ zugute  kam. Sehr viel zum Gelingen des Nachmittags trugen auch die „Blechholz(B)engel bei. Laura Baumgartner (Querflöte), Lena Dexl (Horn) und Sabine Jarz (Klarintte) wussten zu gefallen. Auch Josef Bäck an der „Steirischen“ und Schabus Karl an der „Gitarre“ agierten stimmungsvoll. Durch das Programm führte Bepo Emhofer. Stimmungsvoll und stilecht auch die abschließende Agape am Kirchhof, wo die Frauenrunde Forst aufwartete. „Die Jaklinger Sänger“ luden auch gleich zu ihrem großen Adventkonzert, am Sonntag, dem 17. Dezember um 15 Uhr in die Domkirche nach St. Andrä ein, wo FinaPlus und das Bläserquartett der Werkskapelle Frantschach mit dabei sein werden.

emhoferforstkaerntnerinnotjaklingersaenger_600x400Jaklinger0_600x400emhoferforstkaerntnerinnotblechholz(b)engel_600x400

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *